Susanne-Marie Wrage
Foto © Christine Fenzl
Veranstaltungsreihe: «Fünf Lieblingssätze»

Lesung und persönliche Geschichten mit Susanne-Marie Wrage

Susanne-Marie Wrage stellt fünf ihrer Lieblingssätze aus fünf unterschiedlichen Werken vor: Sätze, die ihr nachgegangen sind, die Bedeutung hatten und haben. Sie erzählt, wann, wo, in welcher Situation sie sie gelesen hat, welche Bedeutung sie bekamen, was sie bewirkten. Keine reine Literaturkritik, sondern eine sehr persönliche Sicht auf fünf Sätze und die Kraft der Literatur.

28.10.2021 von 18.00 bis 19.30

Zur Person:

Seit 1993 lebt und arbeitet Susanne-Marie Wrage in der Schweiz, zunächst am Theater am Neumarkt in der Ära Hesse/Müller, dann im Theater Basel bei Stefan Bachmann und bis 2019 am Schauspielhaus Zürich unter Barbara Frey. Sie spielte in zahlreichen Kino-Filmen die Hauptrolle, so in «Das Verlangen» von Iain Dilthey, in «Der Kick» von Andres Veiel und in «Nachbeben» von Stina Werenfels. Susanne-Marie Wrage wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Züricher Kunstpreis (Theater Neumarkt), dem Goldenen Leoparden und dem Prix Mlle. Ladubay, den sie für die Rolle der «Lena» in «Das Verlangen» aus der Hand von Jeanne Moreau entgegennehmen durfte. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist sie als Regisseurin und Autorin tätig.

Kosten: 35 CHF / Preis pro Person / inkl. Pausengetränk, nur Barzahlung vor Ort
Max. 14 TN
Anmeldung per Mail an:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Diese Veranstaltung findet innerhalb von «Zürich liest» statt.

Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

Alle Kurse & Veranstaltungen

Sie finden uns hier

GeschichtenBäckerei
Predigerplatz 42
8001 Zürich

Kontakt

  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • +41 79 644 22 82